LIVING KITCHEN DESIGN-PROTOTYPEN

Die Erkenntnisse des Thinks Tanks zum Thema Gastroküche der Zukunft, zu dem Studio designkollektiv und Gastrotechnik Stölner Fachleute aus Gastronomie, Design und Marketing luden, führte nun in einem nächsten Schritt zur Entwicklung zweier Herdprototypen.

 


 

Während sich die puristische Designlinie SEMPLICE funktional reduziert in jedes Ambiente integrieren lässt und durch ihre schlichte Eleganz ihr Umfeld aufwertet, präsentiert sich der Herd IMOLA mit seiner kraftvollen eigenständigen Ausprägung als Landmark in jeder Küche.

Bei beiden Modellen sind die Korpusse schlank ausgeführt und die Kopfbereiche modular und abnehmbar. Neben dem silbergrauen klassischen, kommt auch eleganter, schwarz getönter NiRo zum Einsatz.

Der starke Rücksprung im Sockelbereich lässt die Herde optisch schweben und verleiht den Möbeln damit zusätzliche Leichtigkeit. Eine besondere Rolle kam bei der Herdentwicklung auch der Gestaltung der Interaktionsbereiche zu. Aus einem NiRo-Block gefräst sind die Knebel der beiden Designserien langlebig, außerordentlich widerstandsfähig, intuitiv zu bedienen und liegen zudem perfekt in der Hand.

 

Bei Interesse bitte hier klicken

instagram